Frühling 2017 - neue Webseite in Vorbereitung

Warum Heilpädagogisches Reiten - Mein Angebot - Über mich
Qualitätsmanagement | Betriebskonzeption | Ausstattung

1. Warum Heilpädagogisches Reiten  

Pferde als Co-Therapeuten bieten dem Klienten eine stetig gleichbleibende nonverbale Zuwendung und Kommunikation. Sie sind berechenbar in ihrem Verhalten und ihrer Reaktion, gehen gleichbleibend freundlich auf den Menschen zu und tragen auch Fehlverhalten nicht nach. Damit bieten sie gerade Menschen, die im Umgang mit Menschen schlechte Erfahrungen gemacht haben oder Kindern mit ADHS, die durch eigenes problematisches Verhalten negative Rückmeldungen der anderen Menschen erhalten, ein ideales Feld der unbelasteten Kommunikations- und Beziehungsgestaltung. Sehr gute Erfahrungen gibt es auch in der Therapie mit kommunikationsverweigernden Klienten, diese treten in der Regel sehr schnell in Kommunikation mit dem Pferd. In der Triade Therapeut-Pferd-Klient kann dann die erprobte positive Kommunikation auf die Alltagswelt transferiert werden. Dieses Setting ist ein zentraler Unterschied zu allen anderen Therapien, in der der Klient sofort mit dem Therapeuten (wieder ein Mensch) kommunizieren und kooperieren muß.

2. Mein Angebot

  • Einzel- und Doppelstunden in Heillpädagogischem Reiten (individuelle Terminvereinbarung)
  • Reittherapie/Systemisches Coaching mit Pferden für Kinder und Erwachsene
  • Ferienkurse/Freizeit für Kinder
  • Reiten und Lernen für Grundschüler (Kooperation mit zusätzlicher Lerntherapeutin)
  • Streßprävention  mit Pferden für Kinder und Erwachsene
  • Entspannuns- und Konzentrationstraining mit Pferden
  • Selbstwahrnehmung und Balance durch Feldenkrais und Reiten (Kooperation mit Feldenkraistherapeutin)
  • Angsttherapie mit Pferden
  • Elternkurse/Infoveranstaltungen zu Heilpädagogischem Reiten
  • Intensive Elternberatung und -begleitung
  • Integratives Theater mit Pferden
  • Jahreszeitliche Veranstaltungen
  • Individueller Einzelreitunterricht für Erwachsene/auch mit Angstproblematik
  • Aus- und Weiterbildung von Therapiepferden
  • Reiterferien (auch für Familien mit therapiebedürftigen Kindern- Unterbringung in Landhotel oder Ferienhaus möglich

3. Über mich:

Aus- und Weiterbildungen:
• Diplom-Reitpädagogin SG-TR • Diplom-Sozialpädagogin (FH) • Arzthelferin • Zertifizierte Praktikumsanleiterin für angehende Reitpädagogen und Sozialpädagogen • Dyslexie-Therapie (BVL) (Heckscher Klinik München) • Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche (Kinderzentrum München) • Systemische Kurzzeitberatung und Krisenintervention • Mediation an Schulen • Laufende Fortbildungen in den Bereichen ADHS, Prüfungsangst • Coaching in der Phase Übergang Schule/Beruf • psychische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen • Streßpräventionstraining • Feldenkrais und Reiten.


Mitglied im Deutschen und Schweizer Fachverband für Heilpädagogisches Reiten

Gute Kooperation mit Jugend- und Sozialämtern, Ärzten, Schulen, Krankenkassen, Betreuungseinrichtungen sowie anderen Therapeuten ist mir sehr wichtig

UNSERE GRUNDSÄTZE:

Qualitätsmanagement: Unser Betrieb ist zertifiziert als Praktikumsbetrieb für die Fachverbände. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sichern das Niveau meiner Arbeit. Sorgfältige Dokumentation der Arbeit ist durch Förderplanung und Berichte gegeben.
Sorgfältige und intensive Planung und Durchführung mit genauem Förderplan und regelmäßigen Elterngesprächen sowie Berichten sichern die Qualität der Arbeit. Die Therapieplanung erfolgt individuell auf den Klienten bezogen. Es können auf Wunsch sämtliche o.g. Qualifikationen in die Einzeltherapie mit einbezogen werden

Betriebskonzeption: Grundlage der Betriebsplanung war die Idee, einen Platz für belastete Kinder und Eltern zu schaffen, an dem qualifizierte Therapie und Beratung in räumlich und landschaftlich schöner Umgebung stattfinden kann. Der Aufenthalt auf unserem Hof soll Kindern/Klienten und Eltern/Betreuern eine Zeit der Förderung, Ruhe und des Kraft-Tankens sein.
Aus diesem Grund haben wir einen hundert Jahre alten Hof in gewachsener Infrastruktur mit traumhafter Lage an einem fliederbewachsenen Bach erworben und liebevoll saniert. Die gesamte Reitanlage steht ausschließlich für die heilpädagogische/therapeutische Arbeit zur Verfügung, so dass in großer Ruhe ohne Ablenkungen intensiv gearbeitet werden kann (geschützter Raum)

Unsere Ausstattung:
• helle, neue Reithalle zur alleinigen therapeutischen Nutzung (keine Ablenkung durch Reitbetrieb, zeitliche Flexibilität, ganzjährig wetterunabhängig Therapie möglich), „geschützter Rahmen“
• helle, neue Stallungen
• Wiesenreitplatz
• große Weiden
• gemütlicher Besprechungs- und Aufenthaltsraum für Klienten und Begleitpersonen
• überdachte Terrasse und wunderschöne Gartenplätze zur Nutzung für Eltern/Begleitpersonen

Unsere Therapiepferde:
• Bruno, 15-jähriger Warmblutwallach, Stm.175cm, sehr zuverlässig, klassische Dressurausbildung bis KL.L
• Hosarko, 15-jähriger Vollblüter, Stm. 162cm, sehr feinfühlig und sensibel, nervenstark, brav im Gelände,Allround-Ausbildung bis Kl. L
• Jara, 10-jährige Ponystute, Stm.140 cm, sehr brav und nervenstark, klass. Ausbildung bis Kl. A, sicheres Geländepferd
• Janosch, 5-jähriger Pony-Wallach, Stm. 151 cm, Sohn von Jara, in Grundausbildung

Die Therapiepferde wurden sorgfältig auf ihre Eignung hin von uns ausgewählt. Sie werden fortlaufend trainiert und ausgebildet. Ausgleich zur heilpädagogischen Arbeit erhalten sie durch gymnastisches Reiten in Bahn und Gelände sowie ganztägigen Koppelgang. Die Pferde werden regelmäßig osteopathisch betreut und behandelt um Gesundheitsschäden vorzubeugen.

Sorgfältige Ausbildung und artgerechte Haltung sind unser Prinzip! 

ZURÜCK      zum Anfang dieser Seite